Osteopathie - Physiotherapie - Beckenbodentherapie - Physio-Pelvica - Systemische Sexualtherapie
Physiotherapie
 

Rückbildungsgymnastik

Die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett erfordern von jeder Frau physische und psychische Höchstleistungen und hinterlassen mehr oder weniger "Spuren" an Körper und Seele.

Frühestens 6 Wochen nach der Geburt kann sie mit einem speziellen Kurs zur Rückbildung der Gebärorgane und Aufbau der Muskulatur des Beckenbodens beginnen.
Der Körper benötigt zuerst eine eigene Regulationszeit und ist erst dann bereit neue Reize umzusetzen.

Schwerpunkt zu Beginn dieses Kurses ist vor allem den Beckenraum zu stabilisieren und die Körperwahrnehmung wieder zu schulen, um somit einer späteren Inkontinezproblematik vorzubeugen.

Notwendig ist auch:

  • Haltungsschulung
  • Kraftaufbau der Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Stabilisierung über die Beinachsen
  • Beweglichkeitsförderung des Beckens und der Lendenwirbelsäule sowie
  • gezieltes Atmen

zu den Schwerpunkten des Kurses.

Ebenso ist es wichtig, anstehende Fragen im Umgang mit dem veränderten Körperbild zu klären oder auch Themen, welche das Baby betreffen, bekommen ihren Raum.

Die Frau wird durch gezieltes Training wieder herangeführt und motiviert zu sportlichen Aktivitäten.

 

zurück zur Übersicht